Mentoring4her

Projekte / Mentoring4her

 

MENTORING4HER

Die TU Wien (Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung) hat in Zusammenarbeit mit der OCG (Österreichische Computergesellschaft) Mentoring4her angeboten – ein Industrie- und Wirtschaftsmentoring für Frauen im IT-Bereich. Das Projekt ist abgeschlossen.

Zielgruppe: Frauen im IT-Bereich

  • die in Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark zu Hause sind
  • die eine berufsbildende Schule absolviert haben, als Lehrlinge oder im zweiten Bildungsweg in den IT-Bereich gefunden haben

Damit füllt das Programm eine Lücke: Es wird Mentoring speziell für Frauen angeboten, die bereits in Industrie und Wirtschaft arbeiten und die nicht unbedingt einen akademischen Hintergrund haben.

Ziele / Nutzen: Mentoring4her bietet diesen Frauen Unterstützung bei der Planung der eigenen Karriere, beim Erschließen neuer Berufsfelder oder Aufgaben, beim Wechsel in einen neuen Bereich oder eine andere Firma, beim Aufstieg oder beim Erreichen von Leitungspositionen.

Projektlaufzeit: Dezember 2008 bis Juli 2009

Ablauf: Das Mentoring im Rahmen von Mentoring4her erfolgt in einer Paarbeziehung: Eine Mentee wird jeweils von einer Mentorin oder einem Mentor betreut. Nach einer Auftaktveranstaltung und einer Einschulung für die Mentees können sie im Rahmen regelmäßiger Treffen über einen Zeitraum von acht Monaten Themen ihrer Wahl besprechen. Das Rahmenprogramm bilden Seminare, in denen die Mentees die Gelegenheit haben, sich mit Lebens- und Laufbahnplanung sowie mit Selbst- und Zeitmanagement auseinanderzusetzen. Außerdem werden Möglichkeiten zur Vernetzung untereinander geboten.

Die Beteiligten: Für Mentoring4her suchen wir interessierte Frauen, die als Mentees davon profitieren wollen sowie Frauen und Männer, die in einer höheren Position im IT-Bereich arbeiten und ihre Erfahrungen an jüngere Kolleginnen weitergeben möchten bzw. diese in ihrem Weg unterstützen wollen.

Mentees: Sie sind aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich, Salzburg oder der Steiermark und arbeiten im IT-Bereich? Sie wollen Neues dazulernen, Ihren Aufgabenbereich oder die Firma wechseln? Sie streben eine Führungsposition an? Sie wollen sich neu orientieren? Als Mentee bekommen Sie die Unterstützung eines Mentors / einer Mentorin, die bereits Erfahrung im IT-Bereich gesammelt hat und in einer Führungsposition tätig ist.

Mentorinnen und Mentoren: Sie sind aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich, Salzburg oder der Steiermark und arbeiten in einer Führungsposition im IT-Bereich (in Projekt- oder IT-Managementfunktionen)? Sie haben Interesse daran, junge Kolleginnen zu untersützen und Ihre Erfahrungen weiterzugeben? Bisherige Projekte haben gezeigt, dass auch die Mentorinnen und Mentoren von dem Programm profitieren, da es ihnen die Gelegenheit gibt, sich mit den eigenen Berufserfahrungen auseinanderzusetzen und jungen Kolleginnen zu helfen, indem sie zum Beispiel eigene Erfolgsstrategien kommunizieren oder sowohl fachliche als auch persönliche Tipps geben.

Ist das für Sie von Interesse? Wenn Sie selbst teilnehmen möchten oder Personen kennen, die interessiert sein könnten, wenden Sie sich bitte mit den entsprechenden Kontaktdaten an die Projektverantwortlichen: Dr. Marianne Tolar, Mag. Andrea Birbaumer, Assoz. Prof. Hilda Tellioglu